872645

Zehn Minuten kostenlos surfen

28.06.2000 | 00:00 Uhr |

Der Suchmaschinen-Betreiber AltaVista will das Internet für Neueinsteiger mit einem teilweise kostenlosen Zugang attraktiver machen. Ab dem 28. Juli soll das Surfen im Netz für zehn Minuten pro Tag kostenlos sein, kündigte AltaVista Deutschland am Mittwoch in Hamburg an.

Für jede weitere Minute sollen dann 4,9 Pfennig anfallen. «Die derzeitige Diskussion um eine Monatspauschale ist für Profis und Power-User interessant, aber keine Lösung zur Beseitigung der Zugangsbarrieren für die, die draußen sind», sagte Mathias Schmitz, Geschäftsführer von AltaVista Deutschland. Das Unternehmen wolle mit dem angekündigten Angebot einen anderen Ansatz verfolgen und vor allem Einsteiger für das Internet begeistern.

Der elektronische Handel im Internet wachse nur sehr langsam, sagte Schmitz. Der E-Commerce befinde sich immer noch in einer Testphase, wobei allenfalls die Telekommunikations-Firmen daran verdienen. «Uns ist klar, dass wir mit 'FreeIn' nicht allein in der Lage sind, die Spielregeln zu ändern. Wir sind von der Unterstützung anderer Unternehmen abhängig», sagte Schmitz. Für die Initiative

«FreeIn» sucht AltaVista deshalb Partner und Unternehmen der deutschen Wirtschaft, die «FreeIn» in Form von Patenschaften unterstützen wollen. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
872645