1753039

Zehntausende neue Mitarbeiter für Foxconn

17.04.2013 | 10:01 Uhr |

Mehr als 10.000 neue Mitarbeiter sucht der chinesische Apple-Zulieferer Foxconn für den "saisonalen Bedarf".

In Kürze soll angeblich die Massenproduktion von Apples neuem Flaggschiff, dem iPhone 5S, im chinesischen Werk von Foxconn beginnen. Seit Ende März habe die Firma für den"saisonalen Bedarf" rund 10.000 neue Mitarbeiter pro Woche eingestellt. Das berichtet das Wall Street Journal . Ob die Einstellungen jedoch mit Apple zusammen hängen, bestätigt das Unternehmen offiziell nicht, die Zeitung will dies jedoch aus dem Umfeld erfahren haben. Foxconn produziert in China mit weit über einer Million Mitarbeitern Elektronik für etliche Marken.

Erst im Februar hatte Foxconn noch berichtet, man wolle weniger Mitarbeiter neu einstellen. Angeblich, weil die Aufträge für das iPhone 5S geringer ausfielen, als erwartet - munkelte zumindest die Financial Times.

Einen konkreten Veröffentlichungstermin für das neue iPhone 5S gibt es aber noch immer nicht. Sollte Foxconn nun in die Massenproduktion gehen, ist aber aller Voraussicht nach mit einem Erscheinen in den nächsten Monaten zu rechnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1753039