1461801

Zeichen für Neues: Händler führen kaum noch aktuelle iPods

21.08.2008 | 10:45 Uhr |

Die Lagerbestände werden knapp, neue iPods liegen in der Luft. Der Nachschub bleibt mittlerweile aus; Apple liefert keine aktuellen Modelle mehr an die Händler.

Alles deutet auf neue iPods hin. Nachdem die Gerüchteküche eine Erneuerung Apples Musikplayer-Produktpallette schon seit einiger Zeit vorhersagt, gehen Händlern mittlerweile die Exemplare der aktuellen iPods in ihrem Inventar aus - es folgen keine Neulieferungen mehr. Die amerikanische Händlerkette Target listet die aktuellen iPods im internen System laut Apple Insider bereits als Auslaufmodell. Analysten glauben derweil an neue iPod-Shuffle- und iPod-Nano-Modelle mit höherer Kapazität sowie eine Preissenkung des iPod Touch auf knapp unter 200 US-Dollar. Aktuell kostet der Touchscreen-iPod 299 Dollar und könnte durch die iPhone-Preissenkung mit der Einführung des iPhone 3G für potentielle Käufer weniger attraktiv geworden sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1461801