869710

Zeitung: Disney verhandelt mit T-Online

23.05.2006 | 09:54 Uhr |

Die beiden Kinderkanäle Disney Channel und Jetix laufen derzeit exklusiv bei Premiere. Doch laut einem Bericht des Handelsblatts könnte sich dies bald ändern. Demnach verhandelt Disney derzeit mit T-Online.

Der Unterhaltungs- und Medienkonzern Walt Disney geht einem Bericht des "Handelsblatts" zufolge auf Distanz zum Bezahlsender Premiere . Angesichts des Abonnentenschwunds bei dem Münchner Sender sehe sich Disney nach anderen Vertriebskanälen um, um die Zahl der Zuschauer zu steigern. "Wir sind in Diskussionen mit T-Online", sagte der Chef des Disney Channels, Rich Ross, dem Blatt (Dienstagausgabe).

Die Deutsche Telekom baut derzeit ein Hochgeschwindigkeits -Glasfasernetz auf, das künftig auch die Übertragung von Fernsehbildern via Internet ermöglichen soll. Bisher liefen bei Premiere die beiden Kinderkanäle Disney Channel und Jetix exklusiv. Dazu sagte Ross: "Wir wissen nicht, ob Exklusivität immer das Richtige ist.".

0 Kommentare zu diesem Artikel
869710