2224835

Zerodium will 1,5 Mio. USD für iOS-10-Lücke zahlen

30.09.2016 | 09:24 Uhr |

Die Sicherheitsfirma Zerodium zahlt auch in diesem Jahr eine Belohnung für die iOS-10-Lücke. Die Summe ist jedoch größer geworden.

Kopfgeld: Zerodium hat eine Prämie in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar für eine Zero-Day-Sicherheitslücke ausgelobt, mit der ein Jailbreak gelingt. Schon im vergangenen Jahr hatte Zerodium eine Million US-Dollar für so etwas versprochen und im November tatsächlich ausbezahlt. Das Angebot werde das ganze Jahr über bestehen. Auch für Lücken in Android stellt Zerodium eine Belohnung in Aussicht, diese ist mit 200.000 US-Dollar aber deutlich niedriger. Nach eigenen Angaben könnte sich Zerodium auch mehre Belohungen in der genannten Höhe für unterschiedliche Lücken leisten. Zerodium sammelt Zero-Day-Exploits und verkauft sein Wissen darüber unter anderem an Behörden. Apple hat dieser Tage ein eigenes Belohnungsprogramm aufgelegt, zahlt aber maximal 200.000 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2224835