967068

Zimbra Desktop

28.03.2007 | 17:22 Uhr |

Zimbra hat eine Desktop-Version seiner Groupware-Lösung Zimbra Collaboration Suite (ZCS) veröffentlicht.

Das Unternehmen veröffentlichte eine erste Vorabversion für das Mac-OS, Windows sowie Linux. Mit der Desktop-Variante können Nutzer offline E-Mails schreiben, die später mit dem Zimbra-Server synchronisiert werden. In einer späteren Version sollen sich auch Termine mit dem Offline-Client verwalten lassen.

Die Zimbra Collection Suite ist eine Groupware-Lösung, die über eine Ajax-Oberfläche im Webbrowser bedient wird. Ohne Offline-Client benötigt man eine ständige Verbindung zum Internet, um den Service nutzen zu können. Neben dem Ajax-Client gab es bislang nur einen Offline-Client für Handheld-Geräte.

Die Software läuft lediglich auf Intel-Rechnern unter Mac-OS X und befindet sich derzeit in einem Alpha-Status, ein verlässliches Arbeiten ist noch nicht möglich. Wann eine finale Version erscheinen wird, sagte das Unternehmen noch nicht.

Info: Zimbra

0 Kommentare zu diesem Artikel
967068