1378350

Sonnet Qio E3: Kartenleser mit drei Einschüben für SxS-Karten

26.01.2012 | 07:24 Uhr |

Sonnet Technologies gibt die sofortige Verfügbarkeit des Kartenlesers Qio E3 SxS bekannt. Das jüngste Mitglied der Qio-Familie ist nach Meinung des Anbieters eine besonders kostengünstige, hocheffiziente Lösung für Videoprofis, die bevorzugt mit Sony-Camcordern arbeiten.

Sonnet Qio E3
Vergrößern Sonnet Qio E3

Sonett betrachtet seinen Qio E3 als ideale Alternative zu Stand-Alone-Kartenlesern. Das Lesegerät verfügt über drei Einschübe für SxS-Karten. Über eine integrierte 2-Port 6 GB/s eSATA-Schnittstelle könne es direkt an externe Speichersysteme angeschlossen werden und fungiert als Bus-Erweiterung für Express Card/34-Adapterkarten. Daten von drei SxS-Karten für Sony XDCAM EX HD-Camcorder lassen sich mit Qio E3 zeitgleich mit höchster Geschwindigkeit übertragen. Daten zwischen Karten, angeschlossenen Speichermedien und dem Computer können mit einer aggregierten Bandbreite bis maximal 400 MB/sec übertragen werden, dabei lasen sich drei SxS-Karten mit 300 MB/s einlesen.

Qio E3 ist für die Nutzung im Studio und unterwegs gleichermaßen geeignet, verspricht der Hersteller. Das robuste Gehäuse mit den Maßen 15 x 16 Zentimeter ist so kompakt wie das originale Qio, dabei aber noch schmaler. Über zwei eSATA-Anschlüsse an der Rückseite kann Qio E3 mit zwei tragbaren Sonnet Fusion F2QR beziehungsweise F3 2-Festplatten Hardware-RAID SATA-Speichersystemen oder anderen SATA-Systemen verbunden werden. Diese schnellen SATA-Verbindungen verbessern die Einlesegeschwindigkeit der Karten, wenn SATA auf einem Laptop nicht verfügbar ist.

Die Anschlüsse des E3 sind kompatibel mit gängigen PCI Express basierten Express Card/34-Adaptern von Sonnet und Drittherstellern. Unterstützte Sonnet-Karten reichen von Compact Flash und SDXC UHS-I-Kartenlesern bis hin zu Firewire 800-Adaptern. Qio E3 unterstützt auch Express Card-Adapter, die an Geräte wie beispielsweise AJA Io Express angeschlossen sind. Qio E3 ist laut Hersteller kompatibel mit Mac-OS X 10.6.8 und OS X 10.7 Lion), ferner mit Microsoft Windows 7, Vista und Server 2008. Qio E3 ist ab sofort im Fachhandel zum UVP von 602 Euro erhältlich, wahlweise mit PCIe oder Express Card/34-Adapter.

Info: Sonnet

0 Kommentare zu diesem Artikel
1378350