1025461

Zweite Platte statt CD: Mehr als 1 TB Speicherplatz für Macbooks

05.10.2009 | 13:44 Uhr |

Wer auf das eingebaute CD- oder DVD-Laufwerk seines Powerbooks oder Macbooks (Pro) verzichten kann, erhält mit Dual-Drive die Option auf bis zu 1,5 Terabytes internen Festplattenspeicher.

Powerbook Medic Dualdrive
Vergrößern Powerbook Medic Dualdrive

Powerbook Medic, Anbieter der Dual-Drives, zeigt auf seiner Homepage in einem über sechsminütigen Video, wie der Austausch des optischen Laufwerks im Powerbook oder Macbook (Pro) funktioniert. Je nach Kapazität sind bis zu 1,5 Terabytes nach der Erweiterung möglich. Die maximale Kapazität lässt sich beim Macbook Pro 17 Zoll (Unibody) mit 750 Gigabyte erreichen, nachdem ein Dual-Drive mit ebenfalls 750 Gigabyte hinzugefügt wird. Die Preise für die Dual-Drives richten sich nach der gewünschten zusätzlichen Speicherkapazität (320 GB mit 5400 RPM gibt es beispielsweise für 140 US-Dollar, 750 GB mit 5400 RPM für 260 US-Dollar). Alternativ, wenn man noch selbst Festplatten zur freien Verfügung hat, bietet Powerbook Medic auch nur das Gehäuse für 60 US-Dollar an, mit dem sich eine zweite Festplatte gegen das CD-/DVD-Laufwerk austauschen lässt. Hinzu kommen Versandgebühren von zirka 40 US-Dollar.

Info: Powerbook Medic

0 Kommentare zu diesem Artikel
1025461