1565665

A-Solar: Mobiles Solar-Ladegerät mit Sunboost3 Smart Cell-Technik

31.08.2012 | 09:47 Uhr |

Die von A-Solar präsentierte Technologie soll das Laden mobiler Geräte bis zu dreimal schneller als konventionelle Solartechnik ermöglichen, verspricht der Hersteller.

Verschiedene Techniken sowie Maximum Power Point Tracking (MPPT) und Sunboost3 sollen im neuesten Produkt von A-Solar, dem Platinum Plus, das Aufladen von Akkus bis zu 100-150 Prozent schneller als mit herkömmlicher Technik bewerkstelligen. Fünfzehn Minuten Solarladung ermöglicht dem Hersteller zufolge 20 Minuten Gesprächszeit, 18 Minuten Video oder 23 Minuten Internet auf dem Smartphone. Die Solarzellen sind alle mit MPPT ausgestattet. Diese Technologie garantiert eine optimale Ladung, auch wenn weniger Sonnenlicht vorhanden ist, verspricht das niederländische Unternehmen.

Das Produkt wird vom Hersteller auf der IFA 2012 in Berlin präsentiert, die Funkausstellung beginnt am  31. August. Das Platinum Plus verfügt laut A-Solar über einen leistungsstarken 2500 mAh-Akku. Die Energie von der Sonne wird in der internen Batterie gespeichert. Handy, GPS, E-Book-Reader oder MP3-Player können damit unterwegs wieder aufgeladen werden. Das gelte aufgrund der hohen Ausgangsleistung auch für Tablets.

Das Platinum Plus kommt mit einer breiten Palette von mobilen Anschlüssen, integriertem USB-Ausgang, LED-Anzeige für den Batteriestatus und einer Schutzhülle zum Käufer. Die Größe des Geräts beträgt 13 x 7 x 2 Zentimeter, das Gewicht 100 Gramm. Technische Daten laut Anbieter: Solar Panel: 200 mA, Kapazität: 3,7 V / 2500 mAh, Output: 5V / 1A; Input: 5V/ 1A. Im Preis von 55 Euro sind ein Micro-USB-Ladekabel, verschiedene Adapter für verschiedene Marken von mobilen Geräten sowie eine Tasche inbegriffen. Die Auslieferung beginnt Mitte September.
 
Info: A-Solar

0 Kommentare zu diesem Artikel
1565665