1451240

iBamboo-Speaker soll iPhone-Musik natürlich verstärken

24.04.2012 | 07:15 Uhr |

Ganz ohne Elektrizität und Umwelt belastende Materialien kommt die Docking-Station iBamboo Speaker aus.

iBamboospeaker
Vergrößern iBamboospeaker

Mehr als den Klang bündeln und damit akustisch verstärken kann die Vorrichtung allerdings nicht. iBamboo Speaker ist ein so genanntes Kickstarter-Projekt , das inzwischen so viel Zuspruch erhalten hat, dass es derzeit vorübergehend vergriffen ist. Das Ganze besteht lediglich aus einem bearbeiteten Bambusrohr, das einen Einschub für das iPhone 4 oder 4S nach Art einer Docking-Station bietet sowie zwei natürliche Öffnungen nach links und rechts, die den Stereo-Effekt des iPhones verstärken sollen. Besonders mit Instrumentalmusik wie Klassik oder Jazz soll der Klang sich verbessern. Für eher rauere Einsatzbedingungen soll demnächst ein aus recyceltem Plastik gefertigter iBamboo Speaker Urban in Transparent und Schwarz erscheinen. Um den iBamboo Speaker zu nutzen, darf das iPhone keine Schutzhülle tragen. Die Kosten liegen bei 25 US-Dollar - auf der Webseite kann man sich registrieren, um zu erfahren, ab wann der iBamboo wieder verfügbar ist.

Info: iBamboospeaker.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451240