1951625

WM auf Mac, iPad und iPhone

Zubehör und Apps für die Fußball-WM

31.05.2014 | 10:00 Uhr |

Es gibt kein Entrinnen: Am 12. Juni beginnt die WM in Brasilien und ist dann vier Wochen lang Tagesgespräch. Mit diesen Apps und Zubehör bleibt man am Ball.

Montag, der 14. Juli. In ganz Deutschland sind Menschen die halbe Nacht auf den Beinen gewesen, um elf weiß und schwarz gekleideten Fußballspielern dabei zuzusehen, wie sie in einem unfassbar spannenden Match elf rot gekleideten Kollegen den FIFA World Cup vor der Nase wegschnappen. Geschlafen haben in dieser Nacht nur diejenigen, die am nächsten Morgen pünktlich im Büro sein wollen – auch wenn sonst keiner da ist. Das wäre dann die Gelegenheit, die Aufnahme von letzter Nacht auf dem Mac anzusehen …

Thema für vier Wochen

Zugegeben ist unser Szenario etwas gewagt. Sicher ist nur, dass eine Woche nach Apples Entwicklerkonferenz für vier Wochen in den meis­ten Betrieben der Ball das Hauptgesprächsthema sein wird. Ob Sie nun mitfiebern oder sich fragen, ob es denn nicht wichtigere Nachrichten gibt, unser Ratgeber bereitet Sie auf das Ereignis vor und sagt, wo Sie Informationen über die 64 Spiele in Brasilien bekommen – oder welche Fernsehsender Sie bis einschließlich dem 13. Juli meiden sollten. Wann und wo spielen DFB-Elf und Schweizer Nati? Welche Sender übertragen? Welche Apps sind unerlässlich, welches Zubehör hilft weiter? Und könnte der Spuk früher vorbei sein als erwartet?

Live-Streams und Co – die WM im TV und im Browser

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF haben sich für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien das wohl größte Sportrechte-Paket ihrer Geschichte lizenziert. Gemeinsam zeigen die Anstalten alle 64 Spiele aus Brasilien – die Parallelspiele der Gruppenphase laufen dann auf den Spartensendern Einsfestival und ZDF Info.

Neben der klassischen Ausstrahlung der Live-Partien und des Rahmenprogramms zur besten Sendezeit haben ARD und ZDF bereits ein breit gefächertes multimediales Angebot angekündigt, das sich ideal auch für die Nutzung am Mac, iPad oder iPhone eignet.

Wer keine Chance hat, die gewünschten WM-Spiele vor dem eigenen TV-Gerät oder auf einer Fan-Meile beim Public Viewing zu verfolgen, darf sich freuen denn: Sowohl ARD als auch ZDF werden ihre jeweiligen WM-Spiele live ins Netz streamen. Entsprechende Angebote werden für die ARD auf sportschau.de und für das ZDF auf www.zdfsport.de zu sehen sein.

Bester Empfang auch ohne Internet – WM über DVB-T

Kein Wi-Fi im Hotel? Keinen güns­tigen Datentarif gefunden? Dann sieht es mit Live-Streams via Internet denkbar schlecht aus. Dank DVB-T (Digital Video Broadcasting terrestrial) lässt sich in vielen Ländern (darunter Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Österreich, Polen, Spanien oder die Schweiz) lokales, terrestrisches TV empfangen – und damit an den meisten Urlaubsorten und natürlich im Inland ein Sender, der WM-Spiele zeigt. In Deutschland gilt das für ARD und ZDF, in der Schweiz für das SRF. Empfangsgeräte gibt es dabei so­wohl für den Mac, als auch für iPhone beziehungsweise iPod. Empfehlenswert für den mobilen Einsatz am iPhone oder iPad sind sowohl der EyeTV Mobile von Elgato , als auch der TV-Hotspot Tizi von Equinux . Beide Produkte kosten je rund 100 Euro und bieten komfortable TV-Apps für iPhone wie iPad. Für den Mac sieht das Angebot ähnlich aus, denn auch hier bieten die beiden Anbieter Elgato mit EyeTV Go (70 Euro) und Tizi mit seinem Tizi Mobile TV (50 Euro) zwei kompakte USB-DVB-T-Sticks mit gelungener Software und guter Aufnahmefunktion.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1951625