971846

Zubehörindustrie setzt auf das iPhone

22.06.2007 | 14:38 Uhr |

Noch dauert es eine Woche, bis Apple und sein Vertriebspartner AT&T das iPhone vertreiben. Auf den Verkaufsstart freut sich die Zubehörindustrie: Sie hat bereits einige Produkte für das Apple-Handy angekündigt.

Für Apples Musikplayer iPod haben einige Firmen wie Griffin oder Belkin bereits erfolgreich Zubehörprodukte entwickelt – und kräftig am Hype um den iPod mitverdient. Kein Wunder, dass sich die Zubehörindustrie das Geschäft mit dem Apple-Handy nicht entgehen lassen möchte.

Bislang haben lediglich Apple-Entwickler und Mitarbeiter von AT&T das iPhone in den Händen gehalten . Sieht man von den Journalisten ab, die einen Prototypen während der Macworld für wenige Minuten in den Händen halten durften. Genaue technische Daten liegen den Zubehörfirmen derzeit nicht vor.

Taschen, Taschen, Taschen

Was allerdings seit Januar 2007 feststeht, sind die Maße des iPhone. Einige Firmen haben bereits passende Taschen und Halterungen für das Handy vorgestellt. Ezgear wird drei verschiedene Plastikhüllen der Linie ezSkin anbieten. Marware bietet die aufklappbare Box Quickvue (30 Dollar) und die Gürteltasche Sidewinder (25 Dollar) an, die gleichzeitig als Ständer für das iPhone dient.

Griffin Technology – eine feste Größe im iPod-Markt – zeigt noch keine Bilder seiner iPhone-Taschen online, arbeitet aber bereits an den Modellen. Das Modell Elan Holster ist eine lederne Gürteltasche, die iPod-Reihe iClear soll für das iPhone aufgelegt werden. Daneben will das Unternehmen seinen Adapter für Zigarettenanzünder in Autos, Powerjolt, für das Apple-Handy herausbringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
971846