956288

Zune kommt am 14. November für 249 US-Dollar

29.09.2006 | 12:59 Uhr |

Microsoft hat den Starttermin für seinen iPod-Konkurrenten Zune und dessen Preis bekannt gegeben. Ab dem 14. November will Microsoft das von Toshiba gefertigte Gerät in USA für 249 US-Dollar verkaufen.

Microsoft Zune
Vergrößern Microsoft Zune

Während der Softwareriese schon vor Wochen ankündigte, den Zune noch im Weihnachtsgeschäft in den Handel zu bringen, hatten Analysten zunächst mit einem Verkaufspreis von 300 US-Dollar gerechnet. Apple verkauft die aktuelle Fassung seines 30-GB-iPod ebenfalls für 249 US-Dollar. Musik soll über den Zune Marketplace 99 Cent pro Song kosten, acuh hier passt sich Microsoft an die von Apple gesetzten Preise an. Anders als der iTunes Store bietet der Zune Marketplace jedoch die Bezahlung vie Prepaid-Cards an, die der Musikfan im Handel erwerben kann. Das System hat Microsoft mit dem Xbox-Live-Dienst bereits ausführlich getestet. Das Musikabo für 14,99 US-Dollar monatlicher Gebühr nennt Microsoft "Zune Pass", dem Abonnenten stehen während der Laufzeit seines Abos alle im Zune Marketplace erhältlichen Songs frei. Der Zune kommt zudem anders als der iPod mit einem eingebauten UKW-Radio und vorinstalliertem Content, mit jedem Player liefert Microsoft rund zwei Dutzend Songs, Videos und Kurzfilmen wenig bekannter Künstler aus. Preis und Verfügbarkeit in Deutschland stehen noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
956288