882762

Zurück in die Zukunft

26.02.1999 | 00:00 Uhr |

Nachdem der letztjährige Messeauftritt von Rhapsody geprägt war, stellt Helios dieses Jahr seine gesamte Produktpalette für die Druckvorstufe erstmals unter Apples neuem Serverbetriebssystem Mac-OS X vor. Laut Herstellerangaben sollen sowohl der File- und Druck-Server Ethershare als auch die OPI-Lösung Ethershare OPI auf G3-Rechnern ähnlich leistungsfähig und stabil sein wie Einstiegsgeräte unter Unix und NT-Lösungen. Zu sehen ist

weiterhin eine verbesserte Version von PDF Handshake. Das Haupteinsatzgebiet der Server-Erweiterung ist bislang die Ausgabe von farbseparierten Dokumenten im PDF-Format. Nun ist es auch möglich, aus Quark Xpress Farbauszüge im PDF-Format als Composite-Datei am Bildschirm zu betrachten. Hierdurch läßt sich das bisherige Problem umgehen, daß Xpress nicht in der Lage ist, Überfüllungsinformationen in diesen Dateien zu speichern. Zusätzlich schließt PDF Handshake eine weitere Lücke, indem es die PDF-Ausgabe mit allen wichtigen Informationen für Ausschießsoftware erlaubt. Eine weitere Neuheit von Helios auf der Cebit, der Windows-Client PC Share 3 für Windows 95, 98 und NT, nutzt die bestehenden Netzwerkdienste und läßt sich somit ohne zusätzliche Treiber an bestehende Unix-Server anbinden. th

Info: Internet: www.promo.de , Halle 9/Stand C25

0 Kommentare zu diesem Artikel
882762