1051616

Zweimal sieben Megapixel von Sanyo

18.07.2006 | 10:17 Uhr |

Im Vorfeld der Photokina kündigt Sanyo die beiden digitalen Kompaktkameras Xacti E7 und Xacti S7 an.

Sanyo Xacti E7
Vergrößern Sanyo Xacti E7

Mit den Xacti-Modellen E7 und S7 bringt Sanyo zwei Digicams auf den Markt, die eine Auflösung von sieben Megapixeln, ein dreifach optisches Zoom und einen 2,5 Zoll großen LCD-Bildschirm bieten. Die Auslöseverzögerung liegt bei beiden Kameras laut Hersteller bei 0,05 Sekunden. Außerdem sind Serienbilder mit 2,3 Bildern pro Sekunde und Videoclips in VGA-Aulösung (640 x 480) mit 30 Frames pro Sekunde möglich.

Die Xacti E7 und S7 unterscheiden sich im Design und in der Stromversorgung. Die 91 x 55 x 21 Millimeter große E7 ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der pro Ladung für ca. 260 Einzelbilder Strom liefern soll. Bei der 92 x 60 x 22 Millimeter großen S7 kommt laut Sanyo die Energie für maximal 250 Einzelbilder aus zwei AA-Batterien. Gespeichert werden die Bilder im internen Speicher (E7: 23 MB, S7: 22 MB) oder auf SD-Karte. Sanyo möchte die beiden Kameras im September, rechtzeitig zur Photokina (26.09. bis 1.10. in Köln), in den Handel bringen. Die Xacti E7 soll 280 Euro, die Xacti S7 230 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051616