1722521

Zweiter Prozess Apple vs. Samsung geht weiter

12.03.2013 | 08:59 Uhr |

Apple und Samsung streiten sich weiter in zwei parallelen Prozessen vor dem Bezirksgericht von Nordkalifornien in San Jose.

Während Samsung gerne erst den Prozess weiter verhandelt hätte, in dem Richterin Lucy Koh vor zwei Wochen die Strafe um 450 Millionen US-Dollar verringerte , bestand Apple auf einer Fortführung des zweiten Prozesses. Die 23 Patentverletzungen, die Apple Samsung vorwirft, seien neue Tatbestände und würden sich nur in drei Fällen mit denen überschneiden, die zu dem Jury-Urteil einer Milliardenstrafe führten, argumentiert der Mac-Hersteller.

Richterin Koh verfügte laut IDG News Service , dass in diesem zweiten Patentprozess die beiden Parteien jeweils 25 gegenseitige Verletzungen anführen dürften. Auch soll die Zahl der gehörten Experten beschränkt werden. Beide Parteien haben den Prozess zuletzt um neuere Produkte erweitern wollen. Ein Ende des Prozesses ist nicht in Sicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1722521