951852

Zweiter Release Candidate für Parallels Desktop

01.06.2006 | 12:49 Uhr |

Parallels hat für seine Virtualisierungssoftware Parallels Desktop den zweiten und damit letzten Release Candidate (RC2) vorgestellt.

Parallels Übersicht
Vergrößern Parallels Übersicht

Gegenüber RC1 verspricht die neue Version unter anderem verbesserte Performance, weitergehende Unterstützung von USB-Peripherie, verbesserte Netzwerkfähigkeiten und eine konfigurierbare Vollbildschirmansicht. Mit eingebaut haben die Entwickler auch eine Kompressor-Technologie, die den Festplattenspeicher von virtuellen Windowssystemen auf bis zu 50 Prozent ohne Leistungsverlust reduzieren lässt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951852