1044519

Verizon bringt CDMA-iPhone vermutlich am Dienstag

10.01.2011 | 06:59 Uhr |

Kurz nach der Vorstellung von 4G-Android-Handys auf der CES wird nun auch ein iPhone-Modell für Verizon erwartet.

Verizon hat am letzten Freitag an die Presse Einladungen für einen Special Event am Dienstag, den 11. Januar in New York ausgesandt, auf dem höchstwahrscheinlich das CDMA-iPhone vorgestellt wird, berichtet Electronista . Verizon setzt in den USA exklusiv auf das dort weit verbreitete CDMA-Netzwerk, während das iPhone von Apple bisher ausschließlich den Datenübertragungsstandard GSM unterstützt.

Die Einladungen gibt keine weiteren Einzelheiten preis, lediglich, dass Verizons Präsident Lowell McAdam die Präsentation selbst leiten wird. Mit dem Termin nur zwei Tage nach dem Ende der CES ist sich die Gerüchteküche sicher, dass jetzt kurz nach Verizons Vorstellung der 4G-Android-Handys nun das CDMA-iPhone folgen wird. Die gleichen Quellen berichten bereits, dass Verizon für das übliche iPhone-Training vor einem neuen Launch allen Mitarbeitern zwischen dem 3. und 6. Februar eine Urlaubssperre einräumte.

Für ein CDMA-Modell des iPhones werden höchstens kleine kosmetische Unterschiede zum GMS-Modell erwartet. Hingegen gilt es als unwahrscheinlich, dass das neue iPhone Verizons LTE 4G unterstützt, da die Chipsätze für diese Technologie deutlich größer sind und mehr Strom als 3G verbrauchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1044519