890184

Zweites Update für Apple-DVD-Player

11.03.2002 | 13:56 Uhr |

München/Macwelt- Letzte Woche erschien Version 3.1 des DVD-Players für Mac-OS X, ein Update mit kleineren Bugs. Die Fehlermeldung "Es ist ein Systemfehler aufgetreten" erschien bei deutschsprachigen Systemen, wenn in der Systemeinstellung "Allgemein", das Erscheinungsbild auf "Graphit" gestellt ist. Nur mit einem auf "Blau" eingestellten Erscheinungsbild" konnte der DVD-Player starten. Einige Hardware-Konfigurationen machten nach Leserangaben ebenfalls Probleme. Kommentarlos hat nun Apple ein neues Update, Version 3.1.1 bereitgestellt, das über die Systemeinstellung "Softwareaktualisierung" und als Einzeldatei zu erhalten ist.
Laut Hersteller verspricht das Update mehr Stabilität und unterstützt jetzt auch Apple Script für das Auswählen und Abspielen von DVDs. Zudem sind einige Funktionen für das DVD-Authoring hinzugekommen, so kann die Software nun die Inhalte eines Ordners "VIDEO_TS" auf der Festplatte abspielen. Auf die Festplatte kopierte DVD-Dateien können mit dem Player abgespielt werden- vorausgesetzt sie sind nicht mit einem Kopierschutz geschützt. Neu ist auch ein Infofenster, das zusätzliche Informationen zu einem laufenden Film anzeigt. Einige mitgelieferte Apple Scripts erweitern die Funktionen des Programms um Funktionen wie Kapitelauswahl oder das "Springen" zu einer bestimmten Abspielzeit. sw

Info: Apple www.apple.com/dvd/apple_dvd_player.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
890184