2168639

Apple sichert sich Domain apple.car

11.01.2016 | 13:08 Uhr |

Weiterer Hinweis auf ein Automobilprojekt oder nur Vorsichtsmaßnahme? Apple sichert sich Top-Level-Domains rund ums Auto.

Apple hat sich einige Top-Level-Domains mit erst seit kurzem verfügbaren Endungen gesichert. Neu für Apple registriert sind seit dem 8. Januar etwa die Adressen apple.car, apple.auto und apple.cars. Ein Beweis dafür, dass Apple an einem eigenen autonomen Fahrzeug arbeitet, ist das freilich nicht. Der heutige COO Jeff Williams hat lediglich im vergangenen Jahr angedeutet, dass Apple das Auto als "ultimatives Mobilgerät" betrachte, Apple hat vor allem im vergangenen Jahr laut zahlreicher Berichte ein Team von rund 100 Experten geheuert , die auf Techniken rund um das Automobil spezialisiert sind. Einige Firmenübernahmen kamen zuletzt hinzu.

Die neuen Domains sind bisher mit keiner Website verknüpft, der Aufruf einer der Adressen beschert nur eine weiße Seite. Was Apple damit vorhat, kann nur Gegenstand von Spekulationen sein. Mit CarPlay bietet Apple jedoch bereits ein Produkt zur Integration des iPhones in Fahrzeuge, eine künftige Seite apple.car könnte auch diesem Thema gewidmet sein.

Es wäre aber auch ohne ein Automobilprojekt im Hintergrund für Apple wichtig, seinen Markennamen mit neu geschaffenen Top-Level-Domains zu verknüpfen, bevor sich andere die Adresse sichern und damit womöglich Schindluder treiben. Auch Facebook hat sich die Domain facebook.car gesichert, über den gleichen Registrar, den auch Apple beauftragte: Mark Monitor Inc. Die Domain apple.sex, zu der Cupertino vermutlich keine vernünftige Verwendung einsetzt, scheint auch in sicheren Händen. Zwar hat nicht Apple selbst die Domain reserviert, die ist aber beim als seriös geltenden Domainverwalter CSC geparkt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2168639