Mit iPhone fernsteuern

CES 2013: Mini-Jeep mit HD-Kamera

07.01.2013 | 16:25 Uhr | Christiane Stagge

Beewi zeigt auf der CES 2013 in Las Vegas neues Spielzeug, das sich per iPhone fernseteuern lässt

Pünktlich zu Beginn des Jahres setzt die Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas die Maßstäbe in Sachen Konsumer-Elektronik für 2013. Apple selbst ist zwar nicht vor Ort, dennoch stellen zahlreiche Hersteller  Gadgets und Zubehör für iPhone, iPod und Co vor. Einen Schwerpunkt bilden dabei die „ConnectedApps“ , die es erlauben, mit Hilfe des iPhones andere Geräte fernzusteuern. Auf der CES  2013 stellt Beewi einige solcher Gadgets vor. Mit Kick Bee treten zwei Roboter gegeneinander zum Fußballspiel an. Ein Mini-Fußballfeld inklusive Tor gibt es dazu. Scara Bee ist ein Jeep mit einer integrierten HD-Kamera. Die Übertragung des Kamerasignals erfolgt über WLAN. So können Nutzer auf dem iPhone-Display erkennen, wo sich der Buggy gerade aufhält und welche Hindernisse sich in seinem Umfeld befinden. Als Highlight preist Beewi Tank Bee an, einem Panzer, mit dem man über die Infrarotkanone virtuelle Schüsse abgeben kann. Gesteuert werden all diese Geräte mit dem iPhone und der dazu passenden kostenlosen Beewi-App. Preise nannte der Hersteller noch nicht.

1662780