964534

e2-Exchange verbindet Microsofts Groupware mit iCal und Adressbuch

14.02.2007 | 11:00 Uhr |

Microsofts Technologien kann man nicht gerade eine nahtlose Integration in Mac-OS X nachsagen, auch die Mac-Programme des Unternehmens könnten dichter an den Bedürfnissen des Anwenders programmiert werden.

Die neue Office-Version 2008 soll da deutlich nachholen - erst mit einem der letzten Updates hat die aktuelle 2004-Version die Synchronisierung mit den Apple-Programmen gelernt. Wer bis dahin seine Kontakte, Aufgaben und Termine aus Entourage via iSync mit einem Handy oder PDA abgleichen wollte, musste auf Software von Pocket Mac oder e2Sync zurückgreifen. Aus diesem Haus kommt jetzt ein weiteres Tool, das die Brücke schlägt zwischen Microsoft Exchange und den Mac-Programmen iCal und Adressbuch. Die Entwickler bitten jetzt interessierte Anwender, an einem Beta-Test von e2-Exchange teilzunehmen. Die finale Version soll in Kürze auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
964534