984163

eBay-Tool iSale spioniert im Internet

17.01.2008 | 08:40 Uhr |

Nicht mehr rechtzeitig zur MacWorld Expo ist die neue Version des eBay-Auktionsmanager iSale 5 fertig geworden.

Der Münchner Hersteller Equinux kündigt die Auslieferung aber noch bis Ende des Monats an - und zeigt auf der Messe bereits das kommende Release. iSale 5 bekommt einen Detektiv zur Seite gestellt, der dem Verkäufer beim Erstellen von Artikelbeschreibungen Detailinformationen von anderen Web-Seiten bereitstellt und auch auf lokale FileMaker- oder Delicious Library-Daten zugreifen kann. Die 222 mitgelieferten Auktionsvorlagen können Anwender mit der neuen Version auch nach eigenem Gusto dank eines neuen Editors bearbeiten, eine neue Schnittstelle zum Kalender-System von Mac OS X 10.5 soll das Management von Auktionen vereinfachen. Die Einzellizenz wird rund 40 Euro kosten, das Upgrade rund 20 Euro, ein kostenloser Umstieg ist für Lizenzen möglich, die seit dem 15. Dezember 2007 erworben wurden. iSale 5 setzt Leopard voraus, zur Lizenz gehört auch eine Tiger- Version des Vorgängers.

0 Kommentare zu diesem Artikel
984163