922170

eBay wieder mit Mac OS 9 nutzbar

14.05.2004 | 14:24 Uhr |

In letzter Zeit häuften sich Anwenderberichte, dass mit Internet Explorer unter Mac-OS 9 das Einstellen einer Auktion in eBay nicht mehr möglich war.

Wer nach dem Einloggen auf eine Kategorie klickte, sah nach einer erneuten Aufforderung, das Passwort einzugeben nur eine weiße Seite. Auch die Produktsuche war für Anwender des klassischen Mac-Betreibssystems zuletzt nicht mehr möglich, Ursache war ein verändertes Javascript.

Dies sind nicht die ersten Probleme, die Mac-User auf eBay haben: Safari-Benutzer ist schon seit einigen Monaten das Hochladen von Bildern für eine Auktion verwehrt.

Auf Macwelt-Anfrage am Dienstag bestätigte eBay, intern über das Problem Bescheid zu wissen, eine Lösung sei in Arbeit. Sämtliche Funktionen des führenden Online-Auktionshauses sollten auch für Mac-Nutzer verfügbar sein.

eBay hat in der Zwischenzeit seine Hausaufgaben teilweise erledigt: Die Website arbeitet seit heute unter Mac-OS 9 wieder mit dem Internet Explorer einwandfrei zusammen.
Den Upload von Bildern verweigern die Server Safari-Benutzern weiterhin.

Der User kann sich hier allerdings selbst behelfen, ohne den Browser zu wechseln: Wenn das Debug-Menü von Safari mittels :Safari Enhancer, Saft, Onyx oder anderer Tools aktiviert ist muss man die Browser-Identifizierung unter dem Menüpunkt "User Agent" vor dem Einstellen der Auktion auf "Mac MSIE 5.22" stellen. Damit meldet sich Safari beim eBay-Server als MSIE 5.22 für Mac an. "Windows MSIE 6.0" funktioniert nicht, da in diesem Fall die Kategorie-Auswahl vollständig mit einem Mac-inkompatiblen Java-Menü erfolgt. Bei "Netscape 7" und "Mozilla 1.1" funktioniert der Bilder-Upload genauso wenig wie in der Standardeinstellung. Ein Zurückstellen des User Agent nach dem eBay-Besuch ist übrigens unnötig, denn Safari ändert den User Agent nur für das jeweilige Fenster. Neue Fenster haben wieder die Einstellung "Automatically chosen", mit der Safari versucht zu erraten, ob eine Webseite eine gewisse Browser-Identifizierung will.

Dies ist nicht besonders ruhmreich für eBay, denn es bedeutet, dass lediglich die Browserweiche des Auktionshauses eine marginale Anpassung braucht, damit sie Safari der Kategorie "Mac-MSIE" zuordnet und diesen entsprechend behandelt. Eine spezielle Anpassung für Safari ist - wie bei so vielen Seiten - überflüssig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
922170