1233617

App für Musik-Streaming aus Googles und Amazons Cloud

21.10.2011 | 07:14 Uhr |

Apple verlagert iTunes in die Cloud, in Verbindung mit iTunes Match können Apple-Kunden ihre im iTunes Store und anderswo gekaufte Musik auf beliebige mobile Geräte laden

Google und Amazon bieten alternative Dienste an, Google will auch bald einen Musik-Store eröffnen. Inhalte aus Googles und Amazons Cloud lassen sich nun mit Apps von Interactive Innovations auf iPhone und iPad streamen. Die beiden Apps heißen gMusic - das auf Google Music zugreift - und aMusic - das sich mit dem Amazon Cloud Drive verbindet. gMusic kann auf bis zu 20.000 Songs zugreifen, die für aMusic machbare Anzahl haben die Entwickler bisher nicht genannt.

Mit beiden Apps lassen sich Wiedergabelisten erstellen und bearbeiten, nach Titeln, Genres, Alben und Interpreten suchen und die Musik wie Apples Musik-App im Hintergrund spielen, während das iPhone andere Aufgaben erledigt. Der Entwickler nennt die beiden Apps als die einzigen nativen Programme für den Zugriff auf Googles und Amazons Angebot, beide Anbieter gewähren den bisher über HTML-5-Websites. gMusic und aMusic kosten jeweils 2 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1233617