981061

gSync 1.1b: iCal mit Googles Kalenderdienst abgleichen

20.11.2007 | 12:45 Uhr |

Entwickler Pavel Hlavnicka und James Fuller bieten eine neue Beta-Version 1.1 ihrer Kalender-Synchronisationssoftware gSync an.

Diese soll nun auch unter Mac-OS X 10.5 ihren Dienst verrichten und Kalendereinträge von Apples iCal 3 mit dem Kalender-Service von Google synchronisieren. Dabei unterstützt die Software den Abgleich mit mehreren Google-Konten und -Kalendern und tauscht auch mit iSync Daten aus. Das Entwickler-Team weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die Anwendung noch im Beta-Stadium befindet, weshalb der Benutzer vor dem Einsatz von gSync seine iCal-Daten sichern soll. Vor der ersten Synchronisation sollte der Anwender zudem die Einträge im Google-Kalender aktualisieren. Der 722 Kilobyte kleine Download von gSync 1.1 steht für Besitzer eines PowerPCs und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4 zur Verfügung. Tiger-Anwender können auf dem Entwickler-Blog Macness auch eine Lizenz der letzten stabilen Version 1.0.4 für knapp 14 Euro erwerben.

Info: gSync

0 Kommentare zu diesem Artikel
981061