980817

iCal 3.0: Anwender fordern Informationsfeld zurück

14.11.2007 | 15:00 Uhr |

Im Apple-Diskussionsforum häufen sich die Beschwerden von Anwendern, die mit iCal 3.0 unter Mac OS X 10.5 unzufrieden sind. So vermissen viele das Informationsfeld, welches in den vorherigen iCal-Versionen an der Seite des Kalenders Informationen über Termine und Treffen bereithielt.

Die aufspringenden Informationsdialoge, die die Anwendung bei Doppelklick mit der Maus anzeigt, stellt für viele Anwender anscheinend keine adäquate Lösung für ihre Terminverwaltung dar. Besonders für Firmen sei die überarbeitete Funktion in iCal ein Grund, nicht auf Apples neues Betriebssystem umzusatteln. Einzelne Benutzer bemängeln auch die fehlerhafte Darstellung der Informationsdialoge bei der Verwendung von zwei Bildschirmen: Der Dialog öffne sich immer zwischen den beiden Bildschirmen und sei so kaum lesbar. Die Anwender im Diskussionsforum fordern Apple dazu auf, das klassische Informationsfeld mit dem nächsten Leopard-Update wieder zur Verfügung zu stellen.

Info: Apple

0 Kommentare zu diesem Artikel
980817