995780

iChat soll mit OpenCL Gas geben

23.06.2008 | 11:25 Uhr |

Apple hat eine Stellenanzeige ausgeschrieben, mit der sie einen Experten für Grafikprozessoren suchen. Dieser soll die OpenCL-Technik in iChat integrieren.

Apples Chat-Software iChat könnte ab der nächsten Version von Mac OS X Leopard mit OpenCL laufen. Der neue Standard für Hochleistungsberechnungen erweitert den bisherigen Standard OpenGL und soll die Kapazität von Grafikprozessoren noch besser nutzen. Der Hersteller aus Cupertino sucht jetzt einen Spezialisten für Grafikprozessoren und Videokameras, der die neue Technologie in iChat integriert - für den Posten kann man sich auf der Apple-Seite bewerben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
995780