964914

iChatSuite: Mehr Profil für Chatter

21.02.2007 | 13:02 Uhr |

In virtuellen Einheitswelten seine Individualität nicht zu verlieren fällt schwer. Auch über seinen Auftritt in iChat macht sich mancher deshalb eine Menge Gedanken - was ist man schließlich ohne den Blick der anderen?

Es wird fotografiert, gefiltert und gedichtet. Mit was für einem Bild zeige ich mich den virtuellen Kontakten und was teile ich ihnen mit? Wo der eine mit einem lässigen Spruch um Aufmerksamkeit heischt, teilen andere lieber ihren Musikgeschmack mit und senden in die Welt, was der Mac gerade dudelt - schließlich verbindet Musik, das wusste man bereits mit zwölf, als man ersten Liebesbriefen eine selbst aufgenommene Kassette beilegte. Die kostenlose Software iChatSuite perfektioniert den Auftritt in iChat.

Bei der iChatSuite handelt es sich um ein schlichtes Plug-in für die Systemeinstellungen von Mac OS X. In dem Einstellungsdialog kann man Statusmeldungen in iChat nicht nur abwechseln, sondern auch mit Variablen versehen - sie lesen beispielsweise den gerade in iTunes gespielten Titel aus, die Auslastung des Prozessors oder zeigen den Namen der Applikation an, die sich momentan im Vordergrund befindet. Je nachdem, ob iTunes gerade Musik abspielt oder nicht, lassen sich unterschiedliche Botschaften anzeigen. Anstatt eines Fotos oder Icons zeigt die iChatSuite auf Wunsch das Cover des gerade laufenden Titels an - oder einen adäquaten Ersatz, falls das Cover fehlt. Das Größte war es schließlich schon damals, wenn sie - neugierig vom Inhalt der Kassette - nach der Schule mal mit nach Hause kam. Und sei es nur zum Anschauen von Plattencovern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
964914