963772

iClip – 4 mit völlig neuer Bedienoberfläche

01.02.2007 | 15:02 Uhr |

Mit iClip – 4 lassen sich bis zu 99 Clips speichern und wieder einfügen.

Mittels iClip – 4 kann man per Drag-and-Drop Textbausteine, Bilder und andere Elemente aus Dokumenten bequem zwischenspeichern und für den späteren Gebrauch aufbewahren sowie einfügen. Das ist besonders nützlich, wenn man bestimmte Texte oder Bilder immer wieder verwenden will oder mehrere Elemente in ein anderes Dokument einsetzen möchte. iClip wartet ähnlich wie das Dock unauffällig an der Bildschirmseite und popt hervor, wenn man die Maus über den Arbeitsbereich des Tools bewegt. Mit einem Mausklick setzt man das gewünschte Element, das per Vorschau angezeigt wird, in ein Dokument ein. Auch die Bedienung per Tastaturkürzel ist möglich. Es lassen sich verschiedene Bereiche etwa für Texte, Bilder oder Projekte und Aufgaben anlegen. iClip – 4 präsentiert sich mit einer völlig überarbeiteten, attraktiven Bedienoberfläche, soll deutlich schneller zur Verfügung stehen und läuft nun auch auf Intel-Macs, mindestens ist Mac-OS X 10.3.9 erforderlich. Die Shareware kostet 29 US-Dollars.

Info: Inventive

0 Kommentare zu diesem Artikel
963772