1234575

Apple sucht nach Cloud-Experten

24.11.2011 | 10:36 Uhr |

Laut eines Berichts des Wall Street Journals (WSJ) sucht Apple leitende Mitarbeiter mit Erfahrungen im Cloud-Business, um sein Angebot iCloud ausbauen zu können

Die Suche sei breit angelegt, Apple wolle auf Direktorenebene und darüber nach geeigneten Talenten suchen. Falls man einen geeigneten Kandidaten finde, wäre dieser auch ein Kandidat für den Vorstand. Apple hatte in den letzten Monaten bereits jede Menge Ingenieure für iCloud eingestellt. Der Service gewinnt für Apple immer mehr an Bedeutung, Steve Jobs schrieb dies bei seiner letzten Keynote auf der WWDC im Juni seinem Unternehmen in das Stammbuch, erinnert das WSJ.

Damals sprach der Apple-CEO davon, dass sich das Konzept des digitalen Hubs, für das der Mac seit zehn Jahren gestanden hatte, sich in die Cloud verlagere. Wenn immer mehr Anwender ihre Daten im Internet speichern wolle, müsse Apple mit einem passenden Dienst bereit stehen. iCloud verfolgt Apple somit mit größerer Anstrengung als den Vorgänger Mobile Me , der bei seinem Start im Jahr 2008 durch technische Probleme auffiel. "Das war nicht unsere Sternstunde", hatte Jobs auf der WWDC eingeräumt .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234575