2118800

iCloud-Backup unter iOS 9 fehlerhaft

22.09.2015 | 17:21 Uhr |

Seit rund einer Woche häufen sich im Netz Berichte, dass das iCloud-Backup nach dem iOS-9-Update fehlerhaft sei.

Sucht man auf Twitter nach "iCloud-Backup", merkt man, dass seit dem Update auf iOS 9 letzte Woche die Tweets mit Problem-Meldungen auftauchen . Auch in den Apple-Foren wird man sofort fündig, der meist besuchte Forum-Thread hat seit dem 17. September bereits mehr als 60 Kommentare und mehr als 5000 Besuche . Auch auf iMore und Reddit klagen Nutzer über die gleichen Probleme: seit letzter Woche sei es unmöglich, ein iCloud-Backup zu erstellen.

Bei Apple ist das Problem offenbar bekannt, wir haben den Apple Support angerufen, nach einer kurzen Beschreibung hat uns der Mitarbeiter erklärt, die könnte unterschiedliche Gründe haben. Die Entwickler arbeiten wohl bereits an der Fehlerbehebung. Nach unterschiedlichen Angaben sollte das Update, das diese Probleme aus der Welt schafft, bereits nächste Woche kommen. Die offizielle vom Apple-Support vorgeschlagene Herangehensweise ist die folgende:

1. Auf dem iPhone oder iPad unter Einstellungen iCloud abmelden;

2. Das Gerät komplett abschalten (den Power-Button lange betätigen);

3. iPhone hochfahren;

4. Wieder unter Einstellungen im iCloud-Bereich die Apple ID und das entsprechende Passwort eintragen.

Eine hundertprozentige Garantie hat uns der Support-Mitarbeiter nicht gegeben, eine endgültige Lösung muss man wohl bis zum nächsten Update abwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2118800