1996504

iCloud Drive: Für Windows schon verfügbar

22.09.2014 | 06:36 Uhr |

Mac-Anwender sollten iCloud Drive erst aktivieren, wenn sie auf ihrem Rechner OS X Yosemite installieren können, was erst in gut einem Monat der Fall sein dürfte.

Windows-Anwender sind in diesem Fall besser dran, mit der neuen Version von iCloud, die Apple am Freitag für Windwos veröffentlicht hat, steht iCloud Drive für Windows bereits zur Verfügung. Aktivieren lässt sich der Dienst über eine Checkbox in der Systemsteuerung iCloud, im Dateiexplorer steht in den Favoriten dann ein neuer Eintrag für das iCloud Drive. Ab Werk sind darauf drei Ordner eingerichtet, für Pages, Keynote und Numbers, weitere lassen sich erstellen. Hat man iCloud Drive aktiviert, lassen sich in der iCloud gespeicherte Dokumente nicht mehr mit unter iOS 7 laufenden Geräten erreichen, auf dem Mac ist OS X 10.10 Yosemite Voraussetzung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1996504