2136158

iCloud-Fotomediathek kommt für Windows

23.10.2015 | 10:50 Uhr |

Die eigene Online-Fotosammlung hat Apple bereits im Sommer 2014 für alle iOS- und OS X Geräte gebracht.

Nun können Windows-Nutzer die eigenen Fotos auf all ihren Geräten, sowohl dem PC als auch dem iPhone immer aktuell und auf dem gleichen Stand halten. Nach dem großen Update-Abend vorgestern hat Apple noch eine Aktualisierung nachgeschoben und eine neue Version des Dokumentenmanagers "iCloud für Windows" veröffentlicht. Neu dabei ist die Möglichkeit, auf dem Windows-Rechner die iCloud-Fotomediathek freizuschalten. Bis dahin war es nur möglich auf die Fotos von Fotostream eines iPhones zuzugreifen oder die Bilder mit den anderen iCloud-Nutzern über die iCloud-Freigabe zu teilen. Die neue Version unterstützt nach wie vor Outlook 2007 bis Outlook 2013. Die aktuellste Software von Microsoft Outlook 2016 funktioniert noch nicht, Apple weist hier auf die Nutzung der iCloud-Mail im Browser. Der Download-Link findet sich hier .

Wie sich die iCloud-Fotomediathek von dem Fotostream unterscheidet, können Sie hier nachlesen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2136158