2087007

iCloud fällt erneut aus

03.06.2015 | 18:00 Uhr |

Nur knapp zwei Wochen nach dem letzten Ausfall von iCloud kämpft Apple erneut mit Problemen bei dem Cloud-Service. Zusätzlich zu Problemen bei dem Abruf von Emails war auch eine Anmeldung bei iCloud.com zeitweise nicht mehr möglich.

Im Gegensatz zu der Störung vor knapp zwei Wochen äußerte sich Apple in diesem Fall nicht zu der gestrigen Störung. Auch auf der Apple Support Webseite, die den aktuellen Status aller iCloud Dienste anzeigt, wurden alle Dienste als verfügbar angezeigt, obwohl sich immer mehr Nutzer über die bereits erwähnten Email- und Log in Probleme beschwerten und nach und nach auch Probleme mit dem App Store, dem CloudKit Dashboard und Find my Friends hinzukamen.

Information dazu, wodurch die Probleme verursacht wurde, gibt es bisher noch nicht. Ungewöhnlich war vor allem auch, dass einige iCloud Dienste wie Notes und Reminders trotz der Störungen komplett ohne Probleme genutzt werden konnten und alle relevanten Informationen ohne Verzögerung auch weiterhin über die iCloud synchronisiert wurden. 

Vor allem da die neuen Betriebssysteme Mac OS 10.11 und iOS 9 noch verstärkter auf iCloud und iCloud Drive setzen sollen, bleibt zu hoffen, dass Apple die Probleme in den nächsten Tagen und Wochen in den Griff bekommt. Auch auf den neuen Apple Musik-Streaming-Dienst, der nächste Woche offiziell angekündigt werden soll, könnten solche Serverprobleme, wie sie in den letzten Wochen und Monaten immer öfter auftreten, negative Auswirkungen haben.

Quelle: 9to5mac , heise

0 Kommentare zu diesem Artikel
2087007