1464057

iTunes Match jetzt auch in Deutschland

16.12.2011 | 08:22 Uhr |

Apple bietet seinen Cloud-Service iTunes Match jetzt auch außerhalb der USA an. Auch Deutschland ist jetzt mit dabei. Zudem gibt es jetzt auch "automatische Downloads" gekaufter Musik.

iTunes Match
Vergrößern iTunes Match
© Apple

Apples Musik-Sync iTunes Match ist in Deutschland angekommen. Jetzt kann man seine Mediathek für 25 Euro im Jahr über den iTunes Store abgleichen und beispielsweise jederzeit erneut herunterladen. Dabei kann man woanders gekaufte Lieder nun auch per iCloud abgleichen. In den AGB beschränkt Apple iTunes Match jedoch auf legal erworbene Musik. Die Idee, Musik per iTunes Match "nachträglich zu legalisieren", funktioniert rechtlich gesehen also nicht. Dies hatten einige Beobachter nach der Ankündigung des Dienstes vermutet.

Was iTunes Match bringt

Die Anmeldung zu iTunes Match erfolgt über iTunes im Bereich "iTunes Store"
Vergrößern Die Anmeldung zu iTunes Match erfolgt über iTunes im Bereich "iTunes Store"

iTunes Match gleicht die Mediathek des Nutzers mit dem iTunes Store ab und macht alle Lieder per iCloud verfügbar – beispielsweise auch Songs, die man von CD kopiert hat. Musik, die nicht im iTunes Store zu haben ist, wird dafür zu iCloud hochgeladen. Die Grenze liegt bei 25.000 Liedern. Songs, die im iTunes Store verfügbar sind, werden dabei nicht mitgezählt. Apple hat iTunes Match sehr schnell nach Deutschland gebracht. Beobachter hatten damit gerechnet, dass es wesentlich länger dauern wird, bis es eine Lizenzeinigung für Deutschland geben wird. In den USA ist iTunes Match seit November verfügbar.

Ist man bei iTunes Match angemeldet, kann man beispielsweise auf dem iPhone auch die Lieder in der Musikdatenbank sehen, die nur in der Cloud und nicht auf dem Gerät gespeichert sind. Per Tipp wird das Album oder Lied auf das iPhone heruntergeladen. Schon während des Downloads kann ein Lied abgespielt werden. Reines Streaming ist derzeit nicht möglich – außer wohl beim Apple TV, dies werden wir zeitnah ausprobieren.

Gestern meldete bereits der Blog GigaOM den Start von iTunes Match in Australien, Großbritannien und Kanada, Apple hat später aber die Anmeldeseite wieder aus dem iTunes Store entfernt. Mittlerweile bietet Apple aber iTunes Match offiziell an, nicht nur in den genannten englischsprachigen Ländern, sondern auch in Mexiko, Irland, Frankreich, Spanien und Deutschland.

iTunes in der Cloud für alle

Jetzt unterstützt iCloud automatische Downloads auch bei gekaufter Musik – kostenlos für alle Nutzer.
Vergrößern Jetzt unterstützt iCloud automatische Downloads auch bei gekaufter Musik – kostenlos für alle Nutzer.

Den Link zur Anmeldung für iTunes Match findet man in der rechten Seitenleiste "Alles auf einen Klick". Alle iTunes-Nutzer (ab Version 10.5) können nun auch von "iTunes in der Cloud " profitieren. Schon seit Start von iCloud im Sommer synchronisierte iTunes Apps und Bücher, ab sofort erhält man einmal gekaufte Songs auf allen iOS-Geräten die unter der gleichen Apple-ID bei iTunes angemeldet sind. Auf Wunsch kann man die auf einem Gerät gekauften Artikel auf anderen Geräten auch automatisch laden lassen.

Jetzt kostenlos möglich: gekaufte Musik erneut herunterladen.
Vergrößern Jetzt kostenlos möglich: gekaufte Musik erneut herunterladen.

Zudem kann man jetzt auch in Deutschland seine Kaufhistorie bei Musik durchsuchen und Artikel neu herunterladen. Dies war bisher nur bei Apps und Büchern möglich. Diese Funktion gibt es auch auf dem iPhone. Dort findet man seine Musik-Käufe in der iTunes-App unter "Gekaufte Artikel".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1464057