966716

iEmulator: Angebot für VPC-Nutzer

22.03.2007 | 13:28 Uhr |

Der Hersteller erneuert sein Angebot vom vergangenen Jahr und bietet Nutzern des nicht mehr weiter entwickelten Virtual PC 7 von Microsoft iEmulator für knapp 20 US-Dollar an.

iEmulator
Vergrößern iEmulator

iEmulator läuft als Universal Binary nativ auf PPC- wie Intel-Macs ab Mac-OS X 10.3.0 und bietet laut Entwickler Unterstützung für CD-ROMs (Images wie physikalisch), Drucker (USB wie Netzwerk) und einen optionalen Vollbildmodus. Einem virtuellen PC lassen sich maximal 1 GB RAM Arbeitsspeicher zuweisen. Neben DOS und Windows (98, 2000 und XP) kann man damit auch Linux auf seinem Mac installieren. Wer eine gültige Lizenz für Virtual PC besitzt – das nur auf älteren PPC-Macs läuft und von Microsoft nicht mehr weiter entwickelt wird – erhält vom Anbieter einen Nachlass von 20 Prozent auf den regulären Kaufpreis. Mit Rabatt kostet iEmulator in der aktuellen Version dann knapp 16 Euro. Einen bestehenden virtuellen PC kann iEmulator laut Entwickler aus Virtual PC 7 importieren.

Info: iEmulator

0 Kommentare zu diesem Artikel
966716