929257

iEmulator antwortet nicht

30.11.2004 | 10:56 Uhr |

Wir hätten es für Sie gern getestet: Was ist dran an dem angeblichen Windows-Emulator, der unter Mac-OS X laufen soll. Doch unsere offizielle Anfrage blieb bislang ohne Antwort. Wie schon im umgekehrten Fall bei Cherry-OS: sehr verdächtig!

Derzeit wird der Markt regelrecht mit neuen Emulatoren für Betriebssysteme überschwemmt: Windows auf Mac, Mac-OS X auf PCs. Nicht immer ist man dabei sicher, ob den euphorischen Ankündigungen der jeweiligen Entwickler zu trauen ist. Diesmal soll es ein für 24 US-Dollar äußerst günstiger Emulator für DOS und Windows auf Macs (G3, G4 oder G5) sein, die mit Mac-OS X 10.3 Panther ausgestattet sind.

Immerhin gibt sich schon das Beispiel-Video auf der Homepage von iEmulator recht bescheiden. Die Demonstration von Microsoft Windows 2000 Professional auf einem Mac zeigt lediglich, dass das in Windows integrierte Kartenspiel Solitär sowie die schlichte Textverarbeitung Word Pad flüssig laufen sollen. Eine echte Demo dagegen gibt es bislang nicht. So lässt sich nicht ohne vorherigen Kauf überprüfen, ob und wie der Emulator im täglichen Mac-Betrieb funktioniert. Unsere diesbezügliche Anfrage nach einer Testversion hat der Entwickler wie erwähnt nicht beantwortet, was in solchen Fällen sehr unüblich ist.

Wer etwas verkaufen möchte, besonders wenn es neu ist auf dem Markt, ist an sich froh, wenn sich die Presse darum bemüht, das Programm näher vorzustellen. Inzwischen hat sich bestätigt, dass iEmulator auf dem Open Source-Projekt Qemu basiert und dafür offenbar einfach eine grafische Oberfläche zur Verfügung stellt, wie sie bereits kostenlos mit QemuX v0.12 in einer allerdings noch sehr frühen Version existiert. Mit iEmulator 1. 6.0 sollen auf einem entsprechenden Mac mit Mac-OS X 10.3 für nur 24 US-Dollar außer DOS auch Windows 98, Windows 2000, Windows XP und Linux in akzeptabler Geschwindigkeit lauffähig sein. Wir versuchen weiterhin eine Testversion zu erhalten und Sie aktuell zu informieren. Sollte einer unserer Leser bereits Erfahrungen mit dem vorgeblichen Emulator gemacht haben, wären wir natürlich auf dessen Kommentar gespannt.

Info: iEmulator

0 Kommentare zu diesem Artikel
929257