988594

iFinance ist nicht iFinance - Neue Software 1.0

17.03.2008 | 13:00 Uhr |

Eine Namensänderung dürfte bald dem neuen Finanzen-Manager iFinance bevorstehen - gibt oder gab es doch bereits Software gleichen Namens von zwei anderen Anbietern.

Unabhängig von der Namens-Verwirrung bietet die Shareware eine kleine, mit 10 US-Dollar die Finanzen schonende Lösung, um sich an Rechnungen erinnern zu lassen, monatliche laufende Kosten zu überblicken und Raten auszurechnen. Für weitere Berechnungen startet das schlanke Programm, das Leopard voraus setzt, Apples Taschenrechner. Whimsplucky lässt dem Anwender 30 Tage lang Zeit, iFinance 1.0 mit iFinance 2.0 zu vergleichen, der Download ist unter ein Megabyte groß.

0 Kommentare zu diesem Artikel
988594