1031853

Apple räumt Probleme mit gelben iMac-Bildschirmen ein

01.03.2010 | 10:40 Uhr |

Apple bestätigt nun, dass die neuen iMacs mit 27 Zoll-Bildschirm Display-Probleme haben. Betroffene Käufer eines brandneuen iMac sollen sich umgehend mit Apple Care in Verbindung setzen.

iMac 27 Zoll
Vergrößern iMac 27 Zoll

Apple hat nicht den Ruf weg, umgehend und enthusiastisch auf Beschwerden seiner Kunden zu reagieren. Für Käufer eines brandneuen 27-Zoll-iMacs , dessen Bildschirm in einem kranken Gelb erstrahlt, besteht jedoch Grund zur Hoffnung, dass Apple das Problem möglichst umgehend behebt.

Am letzten Freitag hat Apple gegenüber Gizmodo eingeräumt, dass in der Tat einige neue iMac-Bildschirme unter Flackern und Gelbstichen leiden. Zwar entschuldigt sich Apple nicht etwa für den Schaden, aber weist betroffene Kunden an, sich umgehend mit Apple Care in Verbindung zu setzen.

Zum einfachen Selbsttest sollten Kunden sich diese Webseite ansehen: Wenn ein Bereich auf dem neuen iMac gelb er scheint, sollte Apple Care benachrichtigt werden. Nachdem Apple die Probleme jetzt im Griff zu haben scheint, sollten in den nächsten Wochen endlich auch die Lieferschwierigkeiten des iMac abebben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1031853