1048584

Magic Trackpad statt Maus Option für iMac 2011

04.05.2011 | 07:22 Uhr |

Auch an der Peripherie hat der neue iMac einige Änderungen erfahren: Das Magic Trackpad ist eine der festen Optionen ohne Zuzahlung.

Magic Trackpad
Vergrößern Magic Trackpad

Neben den Neuerungen bei Prozessor, Grafikkarte und Facetime-Kamera ist ein Aspekt des Zubehörs interessant bei den neuen iMacs : Das Magic Trackpad lässt sich nun als Eingabegerät anstatt der Magic Mouse ohne Mehrkosten auswählen. Im Apple Online Store bietet Apple die Option, beide Geräte mit dem iMac auszuliefern, der Aufpreis beträgt 69 Euro. Weiter als kostenlose Option besteht die Apple Mouse mit Kabel.

Info: Apple

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048584