915692

iMacs mit Gigahertz

09.10.2003 | 13:14 Uhr |

Unbestrittene Stars in Apples Rechneraufgebot sind zweifelsohne die G5-Rechner und die Alu-Powerbooks, aber auch die an Privatanwender gerichteten iMacs haben eine kleine Überarbeitung erfahren.

In dem ganzen Rummel um die 64-Bit-Desktops, die aufgebohrten Aluminium-Powerbooks und der Version 10.3 von Mac-OS X gingen die leichten Hardwareverbesserungen der beliebten iMacs (in Fankreisen auch liebevoll "Tischlampe" genannt) etwas unter. Dabei gibt es an der Privatbenutzer-Front von Apple durchaus positive Zeichen: schnellere G4-Prozessoren und schnellere Grafikkarten verlängern die Lebenszeit der kompakten Designwunder in schneeweißem Gehäuse.

:Hier geht es zum Test...

0 Kommentare zu diesem Artikel
915692