895678

iMove: Kostenlose Apple-Software auf CD

17.02.2003 | 13:17 Uhr |

Updates von Mac-OS X sind sehr groß. Hilfe für Analog-Surfer bietet eine Initiative von Mac-Anwendern.

Mac-OS X ist ein großartiges Betriebssystem, das mit jedem Update besser wird. Benutzt man zum Surfen "nur" ein Modem, wird jedes Update zur Qual. Während DSL-Nutzer stolz erzählen, in wie wenigen Minuten die 40 MB des neuesten Updates herunter geladen waren, müssen sich Nutzer von Analogmodems auf einige Stunden Wartezeit einrichten und dabei hoffen, dass die Verbindung nicht abbricht.

Abgesehen von den Betriebssystemupdates, die in regelmäßigen Abständen erscheinen, machen auch die Programmupdates eine schnelle Internetverbindung wünschenswert. So hat das neue iPhoto 2.0 eine Downloadgröße von 32,1 MB, iMovie 3.0.1 ein Größe von 81,8 MB. Mit einem 56 K-Modem dauert ein Download von Letzterem fast sieben Stunden.

Eine Alternative bietet jetzt eine Initiative deutscher Mac-Anwender. Auf der Seite imove.appleforum.de stellen die Betreiber des Appleforums eine Liste mit freundlichen Mac-Anwendern bereit, die Analogsurfern aktuelle Updates auf CD brennen. Die Idee dahinter: Man kommt persönlich vorbei, bekommt Mac-OS X 10.2.4 auf eine CD-R gebrannt, und kann seine neue Software nach Hause tragen und ohne horrende Downloadzeiten installieren. Einen Rohling muss man selbstverständlich selber mitbringen. Laut der Liste auf der Internetseite haben sich Downloader in der österreicheischen Hauptstadt Wien, an vier Orten in der Schweiz und bereits33 deutschen Städten als Helfer eingetragen. Um sich anzumelden, genügt es den vollständigen Namen, den Wohnort und E-Mail-Adresse anzugeben, den Termin für dei Brennsession vereinbaren Modem- und DSL-Nutzer untereinander.
Apple hat Magazinen weltweit ausdrücklich untersagt, Updates oder andere kostenlose Software, die nicht den Open-Source-Lizenzbestimmungen unterliegt, auf Heft-CDs zu verbreiten. Der Hauptgrund dafür dürfte sein, dass der Mac-Hersteller damit Daten über die Verbreitung seiner iLife-Applikationen und der aktuellen Betriebssystemversionen besser unter Kontrolle hat.

Apple Deutschland hat zur Anwender-Initiative iMove auf Macwelt-Anfrage keinen Kommentar abgegeben. sw

Info: Apple Forum WEB imove.appleforum.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
895678