2193920

iMovie für Mac bringt neue Tasten-Kürzel, iPad-Pro-Auflösung

29.04.2016 | 13:50 Uhr |

Apple hat die Desktop-Version von iMovie mit einer Aktualisierung ausgestattet, neu dabei sind iOS-angepasste Projekt-Ansichten.

In der Nacht hat Apple seinem Video-Bearbeitungsprogramm für Einsteiger iMovie ein kleines Update spendiert. Vor allem im Bereich "Projekte" sind die Änderungen am besten sichtbar: Das Design wurde an die mobilen Versionen mit den großen Kacheln angepasst, dazu ist die Option "Neues Projekt" prominent in der Kachel-Übersicht platziert, vormals müsste man über die Menüleiste die neuen Projekte anlegen, das Plus-Zeichen war neben den Ampel-Knöpfen in der linken oberen Ecke des Fensters untergebracht. Außerdem hat Apple noch die Stabilität des Programms verbessert und die Export-Möglichkeiten an die eigenen neuen Produkte angepasst: Die Filme lassen sich in der Auflösung von iPad Pro (1600 x 1200) und Apple TV (1920 x 1080, Full-HD also) exportieren. Eine neue Tastatur-Kürzel ist ebenfalls mit dabei: Mit der gedrückten Taste "R" lassen sich mit der Maus oder mit dem Touchpad bestimmte Bereiche im Clip markieren.

Filme mit iMovie erstellen und bearbeiten

0 Kommentare zu diesem Artikel
2193920