1234022

iOS 5.0.1 Beta behebt Smart-Cover-Bug und Akku-Laufzeit-Probleme

04.11.2011 | 09:37 Uhr |

Registrierte Entwickler können nun das kommende iOS 5-Update in einer Betaversion testen. Es soll unter anderem eine Sicherheitslücke beim iPad 2 im Zusammenhang mit dem Smart Cover und die verkürzte Batterielaufzeit auf iPhone 4S-Geräten in Ordnung bringen

iOS5 Icon
Vergrößern iOS5 Icon

Von dem Problem mit der möglichen Umgehung des PINs beim iPad 2, wenn das Smart Cover oder ein anderer Magnetverschluss im Einsatz ist, berichtete zuerst 9to5Mac (mit Videodemonstration). Dabei haben Dritte partiellen Zugriff auf das iPad 2 , sofern der Nutzer vorher den "Ausschalten"-Bildschirm aufgerufen hat, das Smart Cover dann aber nur schließt. Nach dem Öffnen ist keine Code-Eingabe erforderlich, um auf die zuletzt geöffneten Apps oder Inhalte zugreifen zu können.

Diese Gefahr ist nun mit der Beta gebannt, so 9to5Mac. Ferner klagen Besitzer des iPhone 4S über eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit gegenüber dem Vorgängermodell. Auch dies soll mit dem Update behoben werden. Ferner bringe die Beta respektive dann das Update auf iOS 5.0.1 Multitasking-Gesten für das iPad 1, löst Probleme im Zusammenhang mit Dokumenten in der iCloud und schließt diverse Sicherheitslücken. Die Beta sei 811 MB groß, so 9to5Mac weiter, und laufe Mitte Dezember aus.

Info: 9to5Mac

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234022