1522901

iOS 6 Beta 3: Apple stellt Mail auf icloud.com um

18.07.2012 | 09:09 Uhr |

Mit iOS 6 Beta 3, das Apple in dieser Woche an seine Entwickler verteilt hat, geht der Umstieg von Mobile Me zu iCloud in die nächste Phase.

Wie Apple laut Macrumors in den Release Notes der Entwicklerversion schreibt, bekommen alle Anwender, die ab iOS 6 Beta 3 sich für iCloud registrieren, automatisch eine E-Mail-Adresse mit der Endung icloud.com. Bisherige Adressen mit me.com sind weiter gültig, die Postfächer sind dann aber unter der gleichen Adresse mit Endung icloud.com erreichbar. Änderungen hat der Build 10A5355d von iOS 6 zudem in der App Karten aufzuweisen, darin lassen sich jetzt etwa die Lautstärke der Navigator-Stimme einstellen oder für Entfernungen Kilometer oder Meilen auswählen.

Verkehrsinformationen über Staus und Baustellen sind nun auch in Karten sichtbar, immer mehr 3D-Flyovers seien hinzugekommen. Die zweite Beta von iOS 6 hatte Apple erst vor drei Wochen an seine Entwickler verteilt. Die finale Version wird vermutlich zusammen mit einem neuen iPhone auf den Markt kommen, zuletzt war vom 7. August als dessen Premierentermin die Rede.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1522901