Neue Version

Apple bringt iOS 6.1.1 für iPhone 4S

12.02.2013 | 07:32 Uhr | Halyna Kubiv

Erst Ende vergangener Woche veröffentlichte Apple das Entwickler-Beta der nächsten Version von iOS 6. Nun steht der Nachfolger den Nutzern auch zur Verfügung.

Vodafone UK warnte die iPhone-Inhaber in Großbritannien vor dem Update auf iOS 6.1 . Angeblich verschlechterte sich die Qualität der 3G-Verbindung. Dazu hatten die Nutzer Verbindungsprobleme bei herkömmlichen Telefon-Gesprächen. Nun hat Apple darauf reagiert und den Nachfolger - iOS 6.1.1 - veröffentlicht. Die Aktualisierung können aber nur die Inhaber des iPhone 4S herunterladen. Andere Modelle bleiben bei iOS 6.1. Apple hat im letzten Dezember ein ähnliches Teil-Update iOS 6.0.2 für das iPhone 5 und iPad Mini veröffentlicht. Bei den neuen Geräten war die Wi-Fi-Performance betroffen.

Interessanterweise schließt die Aktualisierung für iPhone 4S nicht die Lücken, die beim Jailbreak benutzt wurden. Die unabhängige Entwickler-Gemeinde hinter Evasi0n rät deswegen nicht vom Update ab, empfiehlt aber, die Aktualisierung über iTunes zu laden.

1685412