1810121

iOS 7 Beta 5: Apple finalisiert das Design

07.08.2013 | 13:31 Uhr |

Langsam wird iOS 7 eine runde Sache. Mit der neusten Betaversion des Systems nähern sich Optik und Funktionen einem fertigen und tollen iOS-System.

Apple bringt mit der neuen, fünften Beta von iOS 7 wieder ein wenig mehr Farbe ins Spiel: Aus den grauen Symbolen in den Systemeinstellungen werden jetzt dezent gefärbte Icons. Auch an wenigen anderen Stellen, wie den Knöpfen, die während eines Telefonats gezeigt werden, haben sich Details verändert. Apple feilt an den Feinheiten der Nutzerführung. Bei der Entsperrgeste hatten die Designer einige Konzepte ausprobiert und haben jetzt offenbar die finale Version gefunden. Hier hat sich erstmals nichts zur vorherigen Beta verändert.

Die Entsperrgeste im Wandel der Betas. Zuletzt hat Apple offenbar die Wunschlösung gefunden.
Vergrößern Die Entsperrgeste im Wandel der Betas. Zuletzt hat Apple offenbar die Wunschlösung gefunden.

Anders sieht dies bei der Geste zum Ausschalten des iPhone aus. Dies war bisher nur ein roter Balken, der dezent animiert "Ausschalten" zeigte. Jetzt ist es deutlich klarer, was der Nutzer machen muss, um das iPhone in den Tiefschlaf zu schicken. Ein deutlich sichtbarer Pfeil unterstützt die Animation jetzt dabei, dem Anwender die Wischrichtung zu zeigen. Ebenfalls ganz neu: Beim weißen iPhone ist der Startbildschirm, den das iPhone beim Einschalten zeigt, nicht mehr schwarz, sondern weiß.

Unwichtiges Detail: Beim weißen iPhone ist der Startbildschirm jetzt weiß statt schwarz.
Vergrößern Unwichtiges Detail: Beim weißen iPhone ist der Startbildschirm jetzt weiß statt schwarz.

Im direkten Vergleich zur ersten Betaversion von iOS 7 sieht der aktuelle Stand kaum anders aus, fühlt sich dabei insgesamt besser an. Apple hat hier und da Feinheiten verändert. Fehlende Übersetzungen sind nachgetragen, kleinere Fehler wie Texte, die nicht ganz in ihre Platzhalter passen, sind jetzt ebenfalls weitgehend verschwunden.

Ein wenig mehr Farbe: Die Icons in den Einstellungen sind jetzt etwas bunter geworden.
Vergrößern Ein wenig mehr Farbe: Die Icons in den Einstellungen sind jetzt etwas bunter geworden.

Auch bei den Funktionen jonglieren die Apple-Ingenieure noch mit den besten Lösungen. So können wir das Kontrollzentrum (Control Center) jetzt auch innerhalb von Apps deaktivieren, nicht nur im Homebildschirm. Jetzt geht es für Apple daran, den Lack zu polieren, die letzten quietschenden Teile im Getriebe zu ölen, bevor iOS im September fertig wird. Eines ist inzwischen auch klar: Man kann sich an die neue Optik schnell gewöhnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1810121