1872889

iOS 7 auf drei von vier Geräten

06.12.2013 | 07:15 Uhr |

iOS 7 wird von iPhone- und iPad-Nutzern stark angenommen, ältere Systeme als iOS 6 spielen kaum noch eine Rolle.

uf seiner Entwicklerwebsite hat Apple neue Zahlen zur Verbreitung von iOS veröffentlicht . Demnach läuft das im September veröffentlichte neue Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch auf 74 Prozent aller benutzten iOS-Geräte. Diese Zahlen habe Apple anhand des Downloads von Apps aus dem App Store ermittelt. Gegenüber dem Oktober hat der Anteil von iOS 7 um zehn Prozentpunkte zugelegt. Apple liefert iPhone 5S und 5C von Anfang an mit iOS 7 aus, das neue System läuft jedoch auch auf älteren Geräten bis hinab zum iPhone 4. An zweiter Stelle liegt iOS 6 mit 22 Prozent, nur 4 Prozent aller iOS-Geräte aufen also mit älteren Versionen als den beiden jüngsten Fassungen. Auf dem Mac ist die Sache anders: Zwar hat wohl schon jeder dritte Anwender das kostenlose OS X Mavericks installiert, eine großer Anteil der Nutzer ist aber nach wie vor bei Mac-OS X 10.6 Snow Leopard geblieben. Und ganz anders verhält sich die mit iOS konkurrierende Android-Plattform, wie Apple stets betont. Die Fragmentierung von Android mache es Entwicklern schwerer, ihre Software zu optimieren, argumentiert der iPhone-Hersteller. Das beliebteste Android ist demnach mit einem Anteil von 37,4 Prozent die Version Jelly Bean (4.1.x), es folgen Gingerbread (2.3.3 bis 2.3.7) mit 24,1 Prozent und Ice Cream Sandwich (4.0.3./4).

0 Kommentare zu diesem Artikel
1872889