2169367

iOS 9 nun auf drei Viertel aller iOS-Geräte installiert

13.01.2016 | 11:50 Uhr |

Apple nennt iOS 9 das mobile Betriebssystem mit der schnellsten Adaptionsrate. Mittlerweile nutzen 75 Prozent aller iOS-Geräte die aktuelle Version.

Rund einen Monat hat iOS 9 gebraucht, um von 71 Prozent auf 75 Prozent Nutzungsrate auf allen iOS-Geräten zu kommen. Apple hat da zwar kräftig nachgeholfen und noch im Dezember ein Update gebracht , das die Funktionsweise von Apple Music berichtigte und viele Lücken schloss. Gleichzeitig schrumpfte mit dem Anstieg von iOS 9 den iOS-8-Anteil an den registrierten Geräten. Im November 2015 pendelte sich die Aktualisierungszahl von iOS 9 auf 66 Prozent ein .

Apple hat bereits im September die neue Version als die am schnellsten wachsende in der Geschichte gelobt, dies bewahrheitet sich wohl auch bis jetzt: Nach Angaben von Macrumours haben vier Monate nach dem Start "nur" 68 Prozent aller Nutzer das iOS 8 installiert. Allerdings muss iOS 9 noch den Vor-Vorgänger überholen. Im Januar 2014 hatten rund 79 aller unterstützten iOS-Geräte die neu-designte Version darauf. Dass iOS 9 übrigens die achte Version überholt, ist kein Wunder. Bereits auf der WWDC 2015 hat Apple bekannt gegeben, dass alle Geräte, die iOS 8 unterstützen, auch  iOS 9 zur Verfügung bekommen. Die meisten hat es natürlich gefreut, doch in den USA führte der Umstand zu den skurrilen Folgen: Einige iPhone-4S-Inhaber haben Apple verklagt , weil das neue mobile Betriebssystem angeblich die Geräte sehr langsam und fast unbenutzbar mache.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2169367